Lerhgänge
Seminare
PR Consulting
Krisen PR
Newsroom

Newsroom 2009

Wie in den vergangenen Jahren wollen wir Sie auch weiterhin über unsere Seminartätigkeit informieren. Gleichzeitig bitten wir um Verständnis,
dass wir Diskretion sehr ernst nehmen und keinerlei Angaben zu unseren
Kunden sowie den einzelnen Aktivitäten im Bereich der PR-Betreuung
machen möchten.








Ordnerunterweisung in Vorchdorf

20 Teilnehmer von verschiedenen Vereinen und Organisationen der Marktgemeinde Vorchdorf waren am 12.12.2009 ins Marktgemeindeamt gekommen, um sich in Sachen Veranstaltungssicherheitsgesetz von Karl Dannbauer und Johann Fesl unterweisen zu lassen. Es war eine besonders herzliche Aufnahme, die dem Lehrbeauftragtenteam der Irrseeakademie zuteil wurde. Bürgermeister DI Schimpl nahm persönlich die Begrüßung vor und war auch während des gesamten Seminars anwesend. Eine besonders nette Geste:
Die Marktgemeine lud in der Seminarpause zur Jause mit „regionalem Fastfood“ (Leberkäse), wie es der Bürgermeister ausdrückte.

Herzlicher Dank gilt auch Herrn Christian Oberhumer für die hervorragende Organisation.
Beide Herren wurden von Irrseeakademie-Chef Prof. Norbert Blaichinger am Seminarende
mit einem kleinen Buchgeschenk bedacht.




-----------------------------------------------------------------------------------



Zeitungsartikel, 12/2009




-----------------------------------------------------------------------------------



Seminar „Mitarbeitergespräche“ in Ansfelden


Im Rahmen der Oberösterreichischen Zivilschutzakademie referierte Irrseeakademie-Geschäftsführer Prof. Norbert Blaichinger am 7.10.2009 vor Führungskräften des Zivilschutzverbandes über Organisation und Durchführung von Mitarbeitergesprächen.
Ort des Seminars war das Anton Bruckner-Zentrum in Ansfelden. „Den Menschen stärken
und die Sache klären“ vermittelte Blaichinger in Anlehnung an Hartmut von Hentig als zentrale Botschaft.
Die Veranstaltung, geleitet von ZSV-Gebietsleiter Tom Lindner, war begleitet von
einem intensiven Erfahrungs- und Meinungsaustausch unter den Teilnehmern.


-----------------------------------------------------------------------------------


Bericht aus den "Flachgauer Nachrichten", Oktober 2009



-----------------------------------------------------------------------------------



Ampflwang: Mag. Hummelbrunner-Schmidthammer lud zur Sicherheitsunterweisung


Nicht weniger als 52 Damen(!) und Herren lauschten am 1.7. den Ausführungen von
Karl Dannbauer und Johann Fesl bei der Sicherheitsschulung in Ampflwang.
Frau Gemeindevorstand Mag. Ulrike Hummelbrunner-Schmidthammer hatte gerufen und Feuerwehren und Vereine ließen sich diese Schulungsmöglichkeit – finanziert durch
die Marktgemeinde – nicht entgehen.

Hummelbrunner betonte in ihren Begrüßungsworten die Wichtigkeit einer guten Veranstaltungssicherheit und kündigte für Herbst weitere Initiativen für Festveranstalter an.
Da sie aber die Veranstaltung früher verlassen musste, wurde sie von Irrseeakademie-Direktor Prof. Norbert Blaichinger schon am Beginn mit Buch und Merci als kleines
Dankeschön bedankt.

Der Rest war eigentlich wie immer. Beste Aufmerksamkeit bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, zwei blendend aufgelegte, auch witzige Referenten und damit wieder ein gelungener Abend, von dem alle zufrieden nach Hause fahren konnten.




-----------------------------------------------------------------------------------


Zeitungsartikel in der Vöcklabrucker Tips, 6/2009



-----------------------------------------------------------------------------------



Norbert Blaichinger war Referent bei Amtsleiterseminaren in Mondsee


Zwischen Mitte April und Mitte Mai war Irrseeakademie-Geschäftsführer Norbert Blaichinger
Gastreferent im Rahmen der Amtsleiterseminare des OÖ. Gemeindebundes, die zu neun
Terminen im Schloss Mondsee stattfanden.

In bekannt launiger Art spannte Blaichinger in seinen jeweils 75minütigen Referaten einen
Bogen von der aktuellen Situation der oberösterreichischen Medienlandschaft, den richtigen
Umgang mit Journalisten, die Gemeindezeitung bis hin zur Krisen-PR. Besonders letzteres
stieß auf großes Interesse von Seite der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Besonderen
Anklang fand, dass sich der Irrseeakademie-Gründer auch mit seiner persönlichen –
da und dort recht pointierten - Meinung zu verschiedenen medial transportierten Themen
nicht zurück hielt, so dass es immer wieder zu zahlreichen Anfragen und Diskussionsbeiträgen
seitens der Seminarteilnehmerinnen und Seminarteilnehmer kam.



-----------------------------------------------------------------------------------


Zeitungsartikel, 6/2009



-----------------------------------------------------------------------------------




40 unterwiesene Ordner für Vöcklamarkt!


Nicht weniger als 40 Personen (leider keine einzige Dame!) kamen zur Unterweisung der
Irrseeakademie in Sachen Veranstaltungssicherheit am 27.5. ins Feuerwehrhaus
Vöcklamarkt. Karl Dannbauer und Johann Fesl zeigten sich wieder blendend aufgelegt,
und diesmal galt ob des Championsleague-Finales Manchester – Barcelona das Motto:
In der Kürze liegt die Würze. Pünktlich begonnen, kürze Pause, dann ging sich die zweite
Halbzeit vor dem Bildschirm für die meisten noch aus.
Ein herzliches Dankeschön gilt Herrn Kommandant-Stellvertreter Herbert Lametschwandtner
von der FF Vöcklamarkt für die Organisation vor Ort und Roswitha Strasser von der
Marktgemeinde für die vorbereitenden Arbeiten.





-----------------------------------------------------------------------------------




Sicherheitsschulung in der Marktgemeinde Sattledt


26 Personen nahmen an einer Sicherheitsunterweisung der Irrseeakademie am 13.5.
im Gasthaus „Bäck im Holz“ in Sattledt teil. Die Teilnehmer, darunter auch zwei Damen, verlangten unseren Referenten Hans Fesl und Karl Dannbauer so ziemlich alles ab,
was diese zu bieten hatten. Dennoch: Veranstaltungen mit einem so engagierten
und wissbegierigen Publikum sind zwar anstrengend, aber auch besonders reizvoll.
Für die Organisation darf sich die Irrseeakademie bei Franz Dietachmair von
der Musikkapelle bedanken, der sich seinerseits wieder beim anwesenden Vizebürgermeister
Karl Dietachmair für die Übernahme der Seminarkosten durch die Marktgemeinde bedankte.
Für beide Herren gab es wiederum das obligate Geschenk, das Buch
„Die neuen Bodyguards“ von Hans Fesl und Norbert Blaichinger.

 

-----------------------------------------------------------------------------------

Fünf Vereine bei Sicherheitsunterweisung in Guggenberg

20 Personen nahmen an der Sicherheitsunterweisung der Irrseeakademie
am 22. April im Feuerwehrhaus Guggenberg teil. Wiederum war die Veranstaltung
ein Erfolg, wobei Herrn Kommandant Roland Steininger besonders für die Gastfreundschaft
zu danken war. Für die Organisation zeichnete Alfred Lettner von der Gemeinde
Tiefgraben verantwortlich. Für beide Herren gab es wiederum ein kleines Buchgeschenk.




-----------------------------------------------------------------------------------

„Sehr hilfreiche“ Sicherheitsunterweisung in Gampern

Nach den Reaktionen auf die am 15.April im Feuerwehrhaus in Gampern abgehaltene Sicherheitsunterweisung der Irrseeakademie war diese unbestritten und einhellig
„sehr hilfreich“. Darüber waren sich die 30 Teilnehmer (unter ihnen leider wieder keine Frau) einig. Karl Dannbauer konzentrierte sich auf die Verordnung zum Veranstaltungssicherheitsgesetz sowie auf das Jugendschutzgesetz. Das richtige
Verhalten als Ordner war wieder unserem Sicherheitsexperten Hans Fesl vorbehalten,
der sich nach schwerem Motorradunfall und noch rekonvaleszent schon wieder von
seiner besten Seite zeigte. Kompetent und mit einer Prise trockenen Humors.
Irrseeakademie-Direktor Prof. Norbert Blaichinger hatte am Ende des Seminars allen
Grund, einerseits den Teilnehmern für deren hervorragende Aufmerksamkeit und
andererseits Gastgeber und Feuerwehrkommandant HBI Franz Schausberger und
Martin Gehmaier vom Gemeindeamt Gampern für die Organisation –
natürlich wieder mit einem kleinen Buchgeschenk - zu danken.


 






-----------------------------------------------------------------------------------



Intensive Sicherheitsdiskussionen in Weißenkirchen


Spannend und abwechslungsreich mit vielen Diskussionsbeiträgen. So kann man die Sicherheitsunterweisung der Irrseeakademie am 18.3.2008 in der Gemeinde Weißenkirchen
im Attergau am besten beschreiben. 32 Personen – darunter erfreulicherweise auch eine Dame – waren ins Gasthaus Eitzinger gekommen, wo Bürgermeister Josef Meinhart pünktlich um 19.30 Uhr das Seminar eröffnete. Karl Dannbauer in bewährter Manier mit vielen Beispielen aus seiner langjährigen Praxis sowie Sicherheitsexperte Johann Fesl – diesmal ausgesprochen launig – gestalteten wiederum einen hoch interessanten Abend für die Anwesenden. Dass nach 23 Uhr noch diskutiert wurde, ist ein eindeutiger Beleg dafür.
Die Gemeinde Weißenkirchen übernahm für dieses Seminar den größten Anteil der Kosten,
und Bürgermeister Meinhart fühlte sich nach der Veranstaltung in seiner Ansicht, Gemeindegeld für diese Vereinsschulung verwenden, absolut bestätigt.
Irrseeakademie-Geschäftsführer Norbert Blaichinger dankte dem Ortschef und überreichte das Buchgeschenk, welches dem Bürgermeister sichtlich Freude machte.


 





-----------------------------------------------------------------------------------



Referat über PR bei Wassergenossenschaften aus Oberösterreich und Salzburg


Bereits zum zweiten Mal war Irrseeakademie-Geschäftsführer Norbert Blaichinger
zu Gast bei einer Tagung von Wassergenossenschaften aus Oberösterreich und Salzburg,
um über das Thema Öffentlichkeitsarbeit zu informieren.
In seinem Vortrag am 12.3.2009 im Landgasthof Prielbauer in Tiefgraben spannte Blaichinger den Bogen von der „normalen“ Kooperation mit Medien über strategische PR bis hin zur Krisen-PR. Abgerundet wurden seine Ausführungen durch eine angeregte Diskussion.







-----------------------------------------------------------------------------------



Bürgermeister Langwallner lud Zeller Vereine zum Sicherheitsseminar.

„Die Sicherheit unserer Feste ist uns ein großes Anliegen“, sagte Bürgermeister
Willi Langwallner am 7. März bei der Begrüßung zur Sicherheitsunterweisung von vereinseigenem Sicherheitspersonal durch die Irrseeakademie. In einem dreieinhalbstündigen Seminar standen im ersten Teil rechtliche Bestimmungen rund um die Veranstaltung, vorgetragen von OAR Karl Dannbauer, BH Vöcklabruck, auf dem Programm.
Den zweiten Teil bestritt der Berufsdetektiv und Sicherheitsexperte Johann Fesl.
Er machte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Begriffen wie Notwehr oder Nothilfe vertraut und erläuterte verschiedene Situationen anhand von praktischen Beispielen.
Eine rege Diskussion durfte natürlich bei diesem Seminar nicht fehlen.
Irrseeakademie-Geschäftsführer Norbert Blaichinger bedankte sich bei Bürgermeister Langwallner für die Einladung und bei Amtsleiter Franz Rindberger für die hervorragende Organisation. Für beide Herren gab es als kleines Dankeschön das Buch „Die neuen Bodyguards“, das aktuelle Standardwerk im Personenschutz des Personenschützers Fesl
und des Publizisten Blaichinger.
Sicherheitsseminare können gebucht werden unter 0664/425 5000
oder office@irrseeakademie.com







-----------------------------------------------------------------------------------


Ausgewählte Pressereaktionen auf eine Pressekonferenz der Irrseeakademie
in Linz zum Thema "Ausbildung von Sicherheitskräften"













-----------------------------------------------------------------------------------



35 Teilnehmer bei Sicherheitsunterweisung in Zell am Pettenfirst!

Nicht weniger als 35 gestandene Männer nahmen am 4. März 2009 an der Sicherheitsunterweisung durch die Irrseeakademie teil. Kommandant HBI Anton Rudinger begrüßte die teilnehmenden Kameraden. Es wurde ein langer Abend, interessant und mit
viel Diskussion. Besonders möchten wir uns bei der Gastfreundschaft der Feuerwehr bedanken. Würstel mit Brot und Senf und Almdudler in der Pause – das tat nicht nur
den Kameraden, sondern auch den Referenten Karl Dannbauer und Hans Fesl gut.





-----------------------------------------------------------------------------------



Sicherheitsseminar in Sipachzell

Bürgermeister Striegl lud Feuerwehr und Vereine zur Sicherheitsschulung
mit der Irrseeakademie!

Das Arbeitjahr 2009 der Irrseeakademie begann am 24.1. wieder mit einem Seminar zur Veranstaltungssicherheit. Diesmal war die Gemeinde Sipbachzell (Bezirk Wels-Land) der Veranstalter, und 25 Personen von Feuerwehr und örtlichen Vereinen nahmen an der Unterweisung durch OAR Karl Dannbauer und Johann Fesl teil. Irrseeakademie-Direktor
Prof. Norbert Blaichinger bedankte sich bei Herrn Bürgermeister Heinrich Striegl für die Gastfreundschaft und Herrn Amtsleiter Josef Riegler für die hervorragende Organisation.
Für beide Herren gab es wieder ein Buchgeschenk als kleines Dankeschön.










nach oben
-

Newsroom 2017

Newsroom 2016

Newsroom 2015

Newsroom 2014

Newsroom 2013

Newsroom 2012

Newsroom 2011

Newsroom 2010

Newsroom 2009

Newsroom 2008


Irrseeakademie
auf facebook